Matthias Schoberwalter

Matthias Schoberwalter  ( *1997 Wien) 

studierte zuerst an der mdw Musikerziehung (Hauptfach: Chorleitung bei Prof. Alois Glassner) und Geschichte  sowie Kirchenmusik am Diözesankonservatorium der Erzdiözese Wien bevor  er an die Kunstuniversität Graz KUG  wechselte und derzeit Chordirigieren bei Johannes Prinz studiert. 

 

Gründung des Chorus ALEA  im Frühjahr 2015. Seitdem musikalische Projekte u.a. mit Erwin Kiennast, Bernhard Heher (Gardemusik), Bernd Bienert (Teatro Barocco), Peter Hrncirik, Peter Widholz und der Johann-Strauss-Gesellschaft. Er leitete u.a. eine Performance im WUK, dirigierte ein Konzert im Rahmen des Festivals Musica Sacra Korneuburg und war für die Choreinstudierung einiger Mozart-Opern (Teatro Barocco), einer Operette (Der Kellermeister (Zeller)) sowie mehrerer Oratorien (Messias, Händel) und Messen (Orgelsolomesse, Mozart) verantwortlich. 

 

Als Chorsänger sammelte er Erfahrung im Wiener Kammerchor, Vocalforum Graz etc., und war als künstlerischer Assistent der Gumpoldskirchner Spatzen sowie als Leiter deren Chorschule tätig. Seit Februar 2017 künstlerische Assistenz bei der Jugendchorakademie Wien unter der Leitung von Michael Grohotolsky.  

Meisterkurse u.A. bei Erwin Ortner, Zsoltan Pad, Johann van der Sandt und Robert Sund.

Copyright  Dinah Dollack

  • w-facebook